Einsatzübung

Die letzte Einsatzübung für die Feuerwehren Münzkirchen und Schießdorf in diesem Jahr, fand am 25. Oktober 2022 statt. Mit der Meldung "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" wurden beide Wehren per Funk alarmiert. Am Einsatzort stellte sich aber eine andere Lage dar: es handelte sich um einen Verkehrsunfall mit zwei PKW. Ein PKW lag auf dem Dach und stand inzwischen in Brand, in unmittelbarer Nähe lag ein PKW auf der Beifahrerseite an einer Leitschiene, darin zwei Personen eingeklemmt. Ziel der Übung war, das Abarbeiten eines kritischem Szenario auf beengtem Raum und in richtiger Reihenfolge. Ein weiterer Gedanke war, dass sich das Szenario nicht immer mit der Alarmierung deckt und sich die Lage manchmal anders als erwartet darstellt.