top of page

Atemschutz Heißausbildung

Für unsere Jungs der Atemschutzgruppe ging es am Wochenende vom 31.03. - 02.04.2023 heiß her. Das BFKDO Schärding organisierte eine Brandsimulationsanlage (Brandkontainer), welcher auf dem Vorplatz unserer Feuerwehr aufgestellt wurde. Da konnten verschiedene Einsatzszenarien von Atemschutzgeräteträgern beübt werden, die während eines Atemschutzeinsatzes auftreten können. Zuerst war richtiges Türöffnen zu einem Kellerbrand gefragt, da ging es dann über eine brennende Stiege runter. Unten erwartete die Einsatzkräfte brennende Gasflaschen, richtiges Löschen und Kühlen war gefordert. Von da musste man sich in der Hitze zur nächsten Türe weiterkämpfen. Beim Öffnen des nächsten Brandraumes rauschte ein Flash-over über die Helme rüber, während sich zeitgleich die Flammen beim Rückzugsweg wieder entfachten, hier war die richtige Taktik gefordert! Zum Schluss musste noch eine Gasflasche gesucht, gekühlt und geborgen werden. Dabei wurden von den Ausbildern alles kritisch beobachtet und bei der Nachbesprechung das Erlebte besprochen werden. Insgesamt traten an diesem Wochenende 87 AS-Trupps (je 3 Mann) vom ganzen Bezirk Schärding an, von unserer Wehr konnten 10 Kameraden diese Ausbildung absolvieren. Viele weitere unserer Kameraden halfen bei der Abwicklung als Ausbilder und beim "Schlauchmanagement" mit. Eine tolle und wichtige Ausbildungsmöglichkeit!




Commentaires


bottom of page