Einsatzübung - Menschenrettung aus Schacht

Die Gemeinschaftsübung "Menschenrettung aus Schacht" stand am 11. September auf dem Schulungsplan der Wehren Münzkirchen und Schießdorf. Mit Hilfe verschiedener Hilfsmittel soll eine verunfallte Person aus einem Schacht gerettet werden. Beim ersten Versuch kam das Dreibein samt Winde zum Einsatz. Es wurde zuerst ohne Atemschutz gerettet, anschließend mit. Hier zeigte sich, dass sich durch die engen Platzverhältnisse die Menschenrettung aus solcher Lage als sehr schwierig gestaltet. Anschließend wurde mittels Steckleiter samt Verbindungsteil geübt. Hier überzeugte zwar die Schnelligkeit im Aufbau, der Nachteil ist aber, dass dieses Einsatzmittel nicht so stabil und sicher wie das Dreibein ist. Bei der Abschlußbesprechung wurde auf die Vor- und Nachteile, sowie auf die möglichen Gefahren eines solchen Szenarios hingewiesen.

© 2020 by Freiwillige Feuerwehr Schiessdorf