Einsatzübung Werkstattbrand

Bei der Einsatzübung am 28. August 2018 lautete die Alarmierung: "Brandausbruch im Werkstattbereich bei der Firma Land und Technik in Münzkirchen"! Am Einsatzort bot sich folgende Lage: In der Werkstatt war ein Brand ausgebrochen, ein Arbeiter wird vermisst, 4 Gasflaschen befinden sich im Gefahrenbereich. Ein Atemschutztrupp machte sich unverzüglich auf die Suche nach der vermissten Person. Nach kurzer Zeit konnte sie gefunden und gerettet werden. Weiters wurden die Gasflaschen geborgen und ins Freie gebracht. Im Laufe der Übung stellte sich heraus dass eine weiters Person abgängig ist, welche durch den zweiten Atemschutztrupp mit Hilfe der Wärmebildkamera gesucht, gefunden und ins Freie gebracht wurde. Zur Wasserversorgung des TLF´s wurde Wasser aus einem nahegelgenem Hydranten entnommen. Zeitgleich wurde für die Wasserentnahme am nahegelegenen Schweiblbach an der dafür vorgesehenen Stelle der Bach mit den bereits vorhandenen Mitteln aufgestaut. Dies würde im Ernstfall die Wasserversorgung für den Außenangriff sicherstellen. Bei der Nachbesprechung wurde auf Verbesserungspotenziel und mögliche Gefahren bei solchen Einsatzszenarien hingewiesen.

Ein besonderer Dank gilt der Firma Kasbauer Land&Technik, die das Firmengelände für diese Übung zur Verfügung stellte.

© 2020 by Freiwillige Feuerwehr Schiessdorf