Finnentest

Am Samstag, den 25.02.2017 absolvierten unsere AS-Träger den "Finnentest" im Feuerwehrhaus Münzkirchen. Dieser Belastungstest, der seit heuer einmal jährlich verpflichtend ist, ist ein guter Maßstab um die Kondition und die körperliche Belastbarkeit der AS-Träger festzustellen, da er in "voller Montur" und ohne Pause absolviert werden muss. Die maximale Gesamtzeit darf 14,5 Minuten nicht überschreiten und es darf max. eine Flaschenfüllung Atemluft verbraucht werden.

Teilnehmer: OBI Wallner Stefan, HBM Kothbauer Anton, HFM Moser Andreas

  1. Station: 90 Stufen hinauf und 90 Stufen wieder runter steigen - in 3,5 Min.

  2. Station: 100m gehen , anschließend 100m gehen mit 2 Kanister mit jeweils 16,6 kg - in 4 Min.

  3. Station: Mit einem 6kg-Vorschlaghammer muss ein LKW Reifens mit ca.47kg. 3m weit gehämmert werden - in 2 Min.

  4. Station: Auf einer Länge von 4 Metern werden in einem Abstand von zwei Metern, 60cm hohe Hindernisse aufgebaut. Diese Hindernisse müssen in sechs Durchläufen abwechselnd unterkrochen bzw. überstiegen werden - in 3 Min.

  5. Station: Einfaches aufrollen von einem C-Schlauch, dabei darf sich aber die liegende Kupplung nicht bewegen - in 2 Min.

© 2020 by Freiwillige Feuerwehr Schiessdorf