Das 35. Maibaumkraxln in Schiessdorf ist Geschichte

Am Donnerstag, den 05. Mai jährte sich das traditionelle Schießdorfer Maibaumkraxl´n bereits zum 35 Mal. Das Fest konnte bei schönem Wetter, aber leider bei etwas kühlen Wind stattfinden. Nach tagelangen Aufbautätigkeiten fanden sich zahlreiche Zuschauer in Schießdorf ein, um bei gemütlicher Atmosphäre beim Maibaumkraxl´n zusehen zu können. Insgesamt stellten sich 22 mutige Burschen und ein Mädchen der Herausforderung um den Baum zu erzwingen. In zwei Durchgängen wurde die Bestzeit ermittelt, anschließend wurde vor dem staunenden Puplikum noch ein atemberaubendes Schaukraxl´n veranstaltet. Hier wurden zahlreiche Kunststücke in schwindelerregender Höhe vollbracht, so dass bei manchen Zusehern der Atem stockte. Für die musikalische Umrahmung dieses Spektakels sorgte "Top 3 Formation" aus Münzkirchen. Moderator war wie jedes Jahr unser Ehrenkommandant E-HBI Haas Franz.

Die bei der Siegerehrung konnte wie schon das Jahr zuvor Herbert Kasbauer aus Schardenberg (3-Berg-Kraxler) als Sieger gefeiert werden.

Als glücklicher Gewinnerin des Hauptpreises - der Maibaum - konnte sich Johanna K. aus St. Roman schätzen.

Abschließend konnten die Gäste noch etliche gemütliche Stunden in Schießdorf genießen.

Hiermit bedanken wir uns bei allen Gästen für den Besuch, bei "Top 3 Formation" für die musikalische Umrahmung und bei den "Pramtal-Kraxler", "Sauwald-Kraxler" und den "3-Berg-Kraxler" für das Maibaumkraxln. Weiters gilt der Dank den Sponsoren und Gönnern für die Unterstützung und natürlich den Bewohnern von Schießdorf, dass wir auf deren Grundstücken das Fest veranstalten dürfen und den zahlreichen Helfern, ohne die dieses Fest gar nicht möglich wäre.

© 2020 by Freiwillige Feuerwehr Schiessdorf