18. Mai 1911: Anschaffung einer Handspritze

Gemeindebeschluss: Die freiwillige Feuerwehr Schiessdorf erhält bei Gelegenheit eine neue Tragkraftspritze

(Anm. Diese wurde von E-AW Maier Paul restauriert und ist im Feuerwehrmuseum der FF Münzkirchen zu besichtigen)

Noch im diesem Jahr wurde das erste Feuerwehrhaus mit Schlauchturm gebaut. Der Mannschaftsstand unter dem ersten Kommandanten Alois Widegger betrug 32 Mann.

© 2020 by Freiwillige Feuerwehr Schiessdorf