07-T06: Personensuche

Durch die Polizei wurde am Mittwoch, 28.07.2021 um 15:42 Uhr zu einer Personensuche im Gemeindegebiet von Kopfing im Innkreis alarmiert. Eine männliche Person galt seit den Vormittagsstunden als vermisst. Mittels Handyortung wurde durch die Polizei wurde der Suchkreis eingeschränkt.

Aufgrund des umfangreichen Suchgeländes wurden durch Feuerwehr-Einsatzleiter Brandrat Hermann Jobst die Alarmstufe 3 ausgelöst und weitere Feuerwehren nachalarmiert. Insgesamt 163 Kameraden aus 13 Feuerwehren suchten das unwegsame Gelände mittels einer Suchkette ab. Nach ca. 1,5 Stunden konnte die Person gefunden und der Rettung übergeben werden.

Im Einsatz standen ebenso die Rettung sowie die Polizei samt Suchhund.